Denkmalschutz

DenkmalschutzUnsere Fenster und Haustüren aus Holz bauen wir für Sie „eins-zu-eins“, entsprechend der Vorlagen, nach. Dabei setzen wir auf einheimische Hölzer wie Fichte, Kiefer oder Eiche – ganz nach Ihren Wünschen und den Auflagen der Denkmalschutzbehörde.

Beim Denkmalschutz kommt es im Bereich von Fenstern auf schlanke, formschöne Profile an, die die alten Formen und Techniken widerspiegeln. Durch die Verwendung von schmal dimensionierten Hölzern erreichen wir bei unseren Denkmalschutzfenstern die von den Denkmalschutzbehörden gewünschten Fensteransichten.

Die unterschiedlichsten Stilepochen können wir für Sie darstellen: von der Gründerzeit, über den Jugendstil bis zum Bauhaus-Stil. Dabei achten wir darauf, die Stilepoche mit verschieden stark profilierten Hölzern möglichst originalgetreu nachzubilden. Statt Aluminium-Regenschutzschienen setzen wir klassische Holzwetterschenkel ein.

Bei der Konstruktion der Sprosse arbeiten wir wie in der traditionellen handwerklichen Fertigung mit in den Rahmen verzapften Sprossen und überblatteten Sprossenkonstruktionen. Sprossen kleben wir nicht einfach auf das Fenster auf, sondern sie sind fester Bestandteil des Fensters.

Durch Profile, die dem alten Kittfalz nachempfunden sind, erhalten die Fenster das charakteristische Aussehen, das ein Fenster für die Altbausanierung im Bereich des Denkmalschutzes haben sollte. Gerade die Profilierung von Schlagleisten und der Einsatz von Kapitälchen bieten einen unerschöpflichen Formenreichtum, den wir für Sie realisieren können.

Nehmen Sie unsere Beratung in Anspruch.

Bauschreinerei Klein in Oberursel –Bewährtes stilgerecht erneuern.