Fachgerechte Maßnahmen

Wenn Sie sich von der Polizei beraten lassen, wie Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus gegen Einbruch schützen können, erhalten Sie dort eine Liste mit Firmen, die den „Errichternachweis für mechanische Sicherungseinrichtungen“ von Fenstern und Türen erbracht haben. Diese Firmen müssen „eine fachgerechte Kundenberatung garantieren, die Einbauvorschriften der Hersteller sowie die geltenden einschlägigen Vorschriften und Normen beachten, eine Palette von geprüften und zertifizierten Nachrüstelementen der mechanischen Sicherungstechnik aus dem Bereich Schloss und Beschlag, insbesondere zur Nachrüstung von Türen und Fenstern, anbieten und deren fachgerechte Montage durch eigene Fachkräfte vornehmen“. Auf dieser Liste sind wir, Bauschreinerei Klein in Oberursel, eingetragen, denn wir sind als Errichter und Nachrüster für einbruchhemmende Fenster und Türen qualifiziert. Regelmäßige Lehrgänge und Fortbildungen stellen sicher, dass wir in Fragen der Fenstersicherung und der Sicherung gegen Einbruch stets auf dem neuesten Stand bleiben.

Sicherheit

Einen Einbruchschutz erreichen Sie mit unseren einbruchhemmenden Türen nach DIN V ENV 1627 mit einer Widerstandsklasse von mindestens RC2-N (früher WK 2).Beim Umrüsten auf einbruchhemmende Fensterbeschläge erneuern wir die Schließstangen und die Verschlussstücke im Fensterstock komplett. Durch einen Sicherheitsbeschlag erreichen Fenster nach der Umrüstung Sicherheitsstufe RC2-N. Die Flügel der Fenster oder der Fenstertüren statten wir rundherum mit Sicherheits-Pilzzapfen aus, die die Anforderungen an eine Einbruchshemmung gemäß AhS-Richtlinie RAL-RG 607/12 erfüllen. Außerdem montieren wir abschließbare Fenstergriffe, die den Anforderungen an die Einbruchshemmung gemäß DIN V ENV 1627 bis 1630 entsprechen.

Bauschreinerei Klein in Oberursel – mit Sicherheit besser.