Rollläden

RollädenRollläden sollen Räume verdunkeln oder beschatten, ein Stück weit aber auch vor Einbruch schützen – Natürlich sollten Sie auch gestalterisch und farblich zur Fassade eines Gebäudes passen.

Rollladenprofile bieten wir in Kunststoff und in Aluminium mit ausgeschäumten und wärmegedämmten Lamellen. An denkmalgeschützten Gebäuden bauen wir Ihnen auch Holzrollläden ein. Einbruchhemmende Rollladenbehänge werden aus besonders stabilen stranggepressten Aluminiumprofilen hergestellt.

Eine farbliche Gestaltung Ihrer Rollläden können wir mit Beschichtungen, z. B. nach RAL-Farbkarte realisieren.

Der Rollladenkasten ist entweder in der Wand eingelassen, oder der Rollladen ruht in einem Rollladenvorbauelement mit eckigen oder runden Kastenprofilen. Natürlich sind für die die Führungen und den Kasten der Vorbauelemente Beschichtungen in allen RAL-Farben möglich.

Meist ziehen Sie Rollläden mit einem Rollladengurt hoch, alternativ mittels Kurbel oder elektrisch, durch Motorantrieb. Ins Rollladenvorbauelement sind die Antriebsvorrichtungen bereits eingebaut. Vorhandene Rollläden können wir Ihnen auf einen elektrischen Antrieb umrüsten, dann versehen wir das Loch des Gurtzuges mit einer wärmegedämmten Abdeckung. Die Stromversorgung schalten Sie über einen Schalter ein, oder Sie betätigen den Motor über eine Funkfernbedienung. Wenn kein Kabel verlegt werden soll, ist sogar eine Solarpaneele möglich – das Solarmodul installieren wir auf der Außenseite. Die Motoren können Sie dann in Gruppen oder einzeln steuern. In Zusammenarbeit mit einem Elektriker integrieren wir Ihre Rollläden auch in Bus-Systeme.